Name: Robert Nagel
Jahrgang: 1989
Wohnort: Gütersloh
Beruf: Software Entwickler

Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen?
Ich bin schon seit Jahren ein sehr motivierter Läufer. Nach dem ein oder anderen Halbmarathon und schließlich meinem ersten Marathon im letzten Jahr, überredete mich ein Arbeitskollege eine erste Mitteldistanz (IM 70.3) in Dubai zu absolvieren.
Da mir nahegelegt wurde das ganze nicht mit einem Hollandrad und meiner Seepferdchen-Plansch-Technik zu versuchen, kaufte ich mir prompt ein Rennrad und suchte mir einen Trainer der mir vernünftiges Kraulschwimmen beibringt und meldete mich in Dubai an.
Wer nun einmal ein solches Event mitgemacht hat, weiß das man es dabei nicht belassen kann… Aufgrund meiner Zahlreichen Arbeitskollegen im 1. Tri-Team habe ich erst keinen anderen Verein in Betracht gezogen.

Was sind Deine sportlichen Ziele?
Meine Triathlon Erfahrungen beschränken sich derzeit auf eine Mitteldistanz und zwei Volksdistanzen… Hier besteht auf jeden Fall noch eine Menge Potential. Für 2020 steht noch der 70.3 in Polen auf dem Plan, und für 2021 natürlich wieder Dubai. Hier ist das Ziel Stabil auf 5 Stunden zu kommen. Im Anschluss werden neue Ziele gesetzt 😉

Wie kann Dich der Verein unterstützen?
Ich freue mich auf regelmäßige Radfahrten in Gruppen und hoffe vor allem im Schwimmen noch viel lernen zu können und meine Technik zu verbessern.
Im Bereich Laufen freue ich mich auf knackige Intervall-Trainingseinheiten und den ein oder anderen längeren Lauf im Teuto.

Wie kannst Du beim Dalkeman helfen?
Ich helfe wo immer ich kann, ob Organisatorisches oder mit Rat und Tat.

Wie kannst Du den Verein sonst unterstützen?
Auch hier helfe ich gerne bei allem was so ansteht 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.