Name: Sven Borghoff Jahrgang: 1979 Wohnort: Beckum Beruf: Leitender Angestellter Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Mein Schwager war aktiver und unermüdlicher „Influencer“… dazu habe ich noch super sympathische Menschen (Colin, Merit, Eike, Caro, Denis, Ellen, Romy, Lasse) kennengelernt die zufällig auch Mitglied sind und manche Ausfahrten sind in der Gruppe einfach schöner. Was sind Deine sportlichen Ziele? Ironman Hamburg 20.. Wie kann Dich der Verein

Name: Lara Kolitzus Jahrgang: 1988 Wohnort: Marienfeld Beruf: Krankenschwester Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Sport ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil meines Lebens, besonders das Laufen. In den letzten Jahren habe ich immer mehr diese tolle Kombination aus den verschiedenen Disziplinen zu schätzen und zu lieben gelernt. Dazu kommen dann die guten Freunde die einem sagen, das ist genau dein Ding… Ja,manchmal haben sie

Name: Robert Nagel Jahrgang: 1989 Wohnort: Gütersloh Beruf: Software Entwickler Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Ich bin schon seit Jahren ein sehr motivierter Läufer. Nach dem ein oder anderen Halbmarathon und schließlich meinem ersten Marathon im letzten Jahr, überredete mich ein Arbeitskollege eine erste Mitteldistanz (IM 70.3) in Dubai zu absolvieren. Da mir nahegelegt wurde das ganze nicht mit einem Hollandrad und meiner Seepferdchen-Plansch-Technik zu

Name: Uwe Poggenklas Jahrgang: 1960 Wohnort: Gütersloh Beruf: Leitender kfm. Angestellter Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Ich habe früher schon an Triathlon Veranstaltungen  teilgenommen  und habe mich dann von meinem Bruder überreden lassen wieder anzufangen. Als guten Wiedereinstieg bot sich der „Yes we can“ Kurs 2019 an, der mit seinem super Angebot ein gutes Training bot was selbst bei „Sauwetter“ viel Spaß gemacht hat. Für

Name: Alex Klein Jahrgang: 1999 Wohnort: Gütersloh Beruf: Bundespolizeianwärter Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Habe letztes Jahr zufällig die Weltmeisterschaften auf Hawaii im Fernseher eingeschaltet und saß dann die nächsten Stunden gespannt auf dem Sofa. Seitdem kann ich mir keine schönere Nebensache als Triathlon mehr vorstellen! Zum 1. Tri-Team bin ich durch den Yes-We-Can Kurs gekommen und freu mich so langsam wieder an gemeinsamen Trainings

Name: Maik Schmolke Jahrgang: 1979 Wohnort: Verl Beruf: Diplom Ingenieur Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Eigentlich wollte ich 2020 zu meinem Geburtstag meine erste olympische Distanz beim Dalkeman machen. Aufgrund von Corona habe ich stattdessen bei den Dalkeman Racedays teilgenommen und mich dabei direkt in den Verein verliebt. Gtown ist und bleibt eben TriTown. Was sind Deine sportlichen Ziele? Kraulen lernen. Auf dem Rad schneller

Name: Benjamin Bruns Jahrgang: 1987Wohnort: Celle Beruf: Ingenieur Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Zum Triathlon kam ich über finnische Arbeitskollegen, welche mich im Rahmen eines Mountainbike-Wochenendes zur Teilnahme an der Vätternrundan überredet haben. Nach Kauf eines Rennrades und erfolgreicher Teilnahme haben besagte böse Mächte Ihren durchtriebenen Plan weiter vollzogen und mir auch noch das Laufen und Schwimmen näher gebracht…. Die Mitgliedschaft im 1. Tri-Team ist

Name: Julia Böttchers Jahrgang: 1991Wohnort: Bielefeld Beruf: Laborfachkraft, gelernte Chemikerin Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Vom Triathlon selbst konnte mein Lebensgefährte Mario mich begeistern. Nach zuerst nur Support bei Wettkämpfen wollte ich es 2019 dann selbst ausprobieren. Bei den Zeitzeitläufern Bielefeld war ich vorher schon im Bereich Laufen aktiv und von Kindesbein an im DLRG (OG Paderborn), später Rettungsschwimmerin und Ausbildungshelferin. Da war es am

Name: Daniel Buchwald Jahrgang: 1981Wohnort: Bielefeld Beruf: Konstrukteur Elektrotechnik Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? 2009 wurde ich beim Schwimmen angesprochen, ob ich nicht Lust hätte, mal Triathlon auszuprobieren, seither lässt mich der Sport nicht mehr los. Der Kontakt zum 1. Tri-Team ist über Eike zustande gekommen, der immer einen lockeren Spruch als Einpeitscher beim Dalkeman parat hat. Was sind Deine sportlichen Ziele? Aufstellen einer persönlichen

Name: Maria Lübbert-Horn Jahrgang: 1967Wohnort: Rheda-Wiedenbrück Beruf: Erzieherin Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen? Nachdem ich einige Jahre komplett dem Laufsport gewidmet habe, musste ich aufgrund von Verletzungen vor rund zwei Jahren mein Training umstellen. Ich bin weniger gelaufen und dafür mehr geschwommen und Rad gefahren. Da war dann der Weg zum ersten Volkstriathlon auch nicht mehr weit. Den habe ich dann 2017 in Harsewinkel gemacht.